1.503-facher Gewinn: Wie ein Memecoin-Händler mit PEPE 13 Millionen US-Dollar verdiente

Genug von der deutschen Bürokratie? 😤 Dann ab in die Krypto-Welt! 🚀💸

👉Klick auf "Beitreten" und erlebe den Spaß!📲


Als erfahrener Händler, der den Memecoin-Markt genau verfolgt hat, habe ich eine ganze Reihe von Erfolgen und Verlusten erlebt. Die Geschichte von James Wynn, einem Memecoin-Investor, der mit PEPE einen Gewinn von über 12 Millionen US-Dollar erzielte, ist wirklich inspirierend.


Ein kluger Händler hat beträchtliche Früchte geerntet und eine tausendfache Rendite für seine Investition in PEPE erzielt. Selbst inmitten des aktuellen Abschwungs auf dem Markt für Frosch-Token hat dieser Investor in Memecoins Gewinne in Millionenhöhe angehäuft. Ebenso haben Großinvestoren, sogenannte „Wale“, aktiv mehr PEPE gekauft, da es seinen Aufwärtstrend wiedererlangt.

Memecoin-Händler verdient Millionen

Den Informationen von Lookonchain zufolge verzeichnete James Wynn eine erhebliche Rendite seiner PEPE-Investition, die etwa dem 1.503-fachen der ursprünglichen Kosten entsprach. Er kaufte zunächst 2,83 Billionen PEPE-Token für rund 8.524 US-Dollar. Als der Wert des Tokens zu steigen begann, beschloss Wynn, einen Teil seiner Bestände auszuzahlen und verkaufte mehr als die Hälfte, insgesamt 1,81 Billionen Token, für etwa 4,57 Millionen US-Dollar.

jwynn.eth(@JamesWynnReal) – Ein kluger Trader, der mit $PEPE 12,8 Millionen US-Dollar (das 1.503-fache) verdient hat.
Er hat kürzlich auch $BOBO und $ANDY gehandelt und damit weitere 818.000 $ verdient!
1/ Schauen wir uns seine Trades genauer an.
– Lookonchain (@lookonchain), 24. April 2024

Ich habe das explosionsartige Wachstum des Memecoins mit Froschmotiv auf dem Markt aus erster Hand miterlebt. Infolgedessen sind meine nicht realisierten Gewinne aus meinem verbleibenden PEPE-Vorrat in die Höhe geschossen. Derzeit besitze ich insgesamt 1,02 Billionen PEPE-Coins, verteilt auf drei Wallets, was einem Wert von etwa 8,25 Millionen US-Dollar entspricht.

Der Händler erzielte durch den Verkauf seiner PEPE-Tokens einen Gewinn von 12,8 Millionen US-Dollar. Hätten sie jedoch gehalten, hätten ihre Gewinne über 20 Millionen US-Dollar betragen.

Nach jüngsten Erkenntnissen der Blockchain-Forschungsplattform hören Wynns Erfolge nicht bei PEPE auf. Er hat in der vergangenen Woche durch den Handel mit anderen Memecoins einen Gewinn von über 800.000 US-Dollar erzielt. Zu seinen jüngsten Käufen gehören fünf Token, von denen zwei weiterhin Gewinne bringen: BOBO und ANDY.

Im vorliegenden Bericht kaufte der Händler etwa 273,62 Milliarden BOBO-Einheiten zu einem Preis von jeweils 138,263 US-Dollar. Diese Transaktion brachte einen Gewinn von rund 430.000 US-Dollar. Ebenso erwarb er über 4,711 Milliarden ANDY-Einheiten für etwa 115,493 US-Dollar pro Einheit. Dieser Deal brachte einen Gewinn von etwa 338.000 US-Dollar ein.

Obwohl Wynn mit neun Memecoins Gewinne im Wert von über 13,7 Millionen US-Dollar erzielte, brachte Wynns Handelsstrategie nicht bei allen seinen Geschäften positive Ergebnisse. Der X-Beitrag zeigt, dass der Händler eine Erfolgsquote von 45 % hatte, was bedeutet, dass elf Token zu Verlusten in Höhe von etwa 350.000 US-Dollar führten, einschließlich einiger Fälle von Rug Pulls.

1.503-facher Gewinn: Wie ein Memecoin-Händler mit PEPE 13 Millionen US-Dollar verdiente

Wale gehen auf PEPE-Kauftour

Laut dem neuesten Bericht von NewsBTC führte ein Rückgang des PEPE-Preises im vergangenen Monat dazu, dass weniger Inhaber Gewinne erzielten. Dennoch haben Großinvestoren, sogenannte Wale, weiterhin PEPE-Tokens angehäuft.

Diese Woche kaufte ein Wal etwa 211,6 Milliarden PEPE-Token von Binance, Gateio und Uniswap. Die Kosten für diese Token beliefen sich auf rund 1,54 Millionen US-Dollar, bei einem Durchschnittspreis von 0,000007291 US-Dollar pro Token. Anschließend stieg der Wert der Token in kurzer Zeit um 17 %, was zu einer rentablen Investition führte.

Basierend auf den Daten von Spot On Chain stieg der Wert der Beteiligungen auf 1,72 Millionen US-Dollar, was zu einem potenziellen Gewinn von etwa 173.000 US-Dollar führte. Anderen Quellen zufolge haben Großinvestoren, die als „Wale“ bezeichnet werden, unterdessen weiterhin ihre PEPE-Tokens gekauft und verkauft und so Gewinne aus ihren PEPE-Investitionen erzielt.

Trotz eines deutlichen Rückgangs der Handelsaktivität für den PEPE-Token mit einem Rückgang von 22,1 % in den letzten 24 Stunden und einem täglichen Handelsvolumen von 1,2 Milliarden US-Dollar ist auch die Marktkapitalisierung um 1,58 % gesunken.

Trotz eines Rückschlags hat sich der Token erholt und seine Position als drittgrößter Memecoin basierend auf dieser Kennzahl behauptet. Im Gegensatz dazu musste dogwifhat (WIF) innerhalb des letzten Tages einen deutlichen Verlust von 13,88 % seiner Marktkapitalisierung hinnehmen. Es ist wichtig zu erwähnen, dass WIF am 28. März PEPE überholte und als neue Sensation auf dem Kryptomarkt an Popularität gewann.

Mir ist aufgefallen, dass PEPE derzeit für etwa 0,000007821 US-Dollar gehandelt wird. Dies bedeutet einen Rückgang um 11,4 % gegenüber dem monatlichen Wert. Es gibt jedoch einen Lichtblick, da der Token in den letzten sieben Tagen ein bemerkenswertes Wachstum von 52,2 % verzeichnete.

1.503-facher Gewinn: Wie ein Memecoin-Händler mit PEPE 13 Millionen US-Dollar verdiente

Weiterlesen

2024-04-25 21:40